UNI Verlaufbelag Secur AL 2,0 mm

Pigmentierter Verlaufbelag für mineralische Bodenflächen mit starker mechanischer Belastung im Industrie- und Gewerbebereich

Produktblatt Auf den Merkzettel

  • Beschreibung

    isydur Uni Verlaufbelag Secur AL 2,0 mm ist ein pigmentierter Verlaufbelag für mineralische Bodenflächen mit starker mechanischer Belastung im Industrie- und Gewerbebereich. Er gilt als idealer abriebfester, rutschhemmender Verlaufbelag auf verschiedensten Untergründen und zeigt eine leicht raue, einfarbige Oberfläche sowie ein gleichmäßiges Gesamtbild in dem jeweils gewünschten Farbton. Das Produkt Uni Verlaufbelag Secur AL 2,0 mm ist gegenüber Uni Verlaufbelag Secur 2,0 mm zusätzlich ableitfähig (< 106 Ω gem. der DIN 61 340-4-1 und DIN EN 1081 und DIN IEC 61340-5-1). Diese Ausstattung wird insbesondere in Räumen in denen explosionsgefährdete Stoffe produziert und/oder gelagert werden gefordert, in Werkhallen der Halbleiterindustire, Laboratorien und medizinisch genutzte Räume mit elektronischen Geräten, Flugzeugwartungshallen, Räume mit elektronisch gesteuerten Flurförderfahrzeugen oder EDS-Räume. Die hohe Verschleißfestigkeit erreicht der Belag durch die Beimischung von Siliciumcarbid.

    Mögliche Untergründe: Beton- und Zementestrich, Anhydritestrich*, Magnesitestrich*, Steinholzestrich*

    * Bei entsprechender Feuchtigkeitssperre unterhalb des Unterbodens

  • Bodenmerkmale

    • Basismaterial: 2K-Epoxidharz
    • Art des Bodens: Beschichtung
    • Belagstärke: 2,0 mm
    • Rutschhemmklasse: R10
    • Abriebklasse: extrem hoch
    • Belastungsstufe: stark bis extrem
    • Verdrängung: keine
    • Diffusion: diffusionsdicht
    • Ableitfähigkeit: ja
  • Farbgestaltung

    • RAL-Nr.: 7030, 7032
    • Farbbezeichnungen: steingrau, kieselgrau
    • Sonderfarbe(n): ja
  • Einsatzbereiche

    • Industriebau
    • gewerblicher Bereich
    • Krankenhäuser
    • Laborbereiche
    • EDS-Räume
    • Flugzeugwartungshallen
    • Halbleiterindustrie
  • Produkteigenschaften

    • Ableitfähigkeit < 106 Ω gemäß DIN
    • gute Chemikalienbeständigkeit
    • leichte Oberflächenstrukturierung
    • gute Abriebfestigkeit
    • Witterungsbeständigkeit
  • Beständigkeiten

    Eine detailierte Aufführung finden Sie im beigefügten Datenblatt.

  • Gestüt Syke

    BV. Gestüt Famos in Syke

  • Praxis Janetzko

    BV. Praxis Dr. Janetzko

  • Industriehalle Pöppelmann

    BV. Industriehalle Pöppelmann in Lohne

  • Industrieboden Aldra Marl

    BV. Industriebodenbeschichtung Aldra in Marl

  • Bürogebäude Goldenstedt

    BV. Bürogebäude in Goldenstedt