2K Polymerbelag

2-komponentige, leicht verlaufende, polymervergütete, zementäre Bodenbeschichtung zur Betonoberflächenreprofilierung und -erneuerung

Produktblatt Auf den Merkzettel

  • Beschreibung

    isycem 2K Polymerbelag ist eine 2-komponentige, leicht verlaufende, polymervergütete, zementäre Bodenbeschichtung zur Betonoberflächenreprofilierung und -erneuerung. Sie wird zur Überarbeitung und Flächenreparatur von unebenen und rauen, neuen sowie abgenutzten oder schadhaften Betonböden mit einer Mindestgüte B25 bwz. zementestrich der Mindestgüte C20 eingesetzt. Der isycem 2K Polymerbelag kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich und auch bei starker Beanspruchung (z.B. durch Gabelstaplerverkehr etc.) eingesetzt werden.
    Der Belag kann in einer Stärke von 5–25 mm verbaut werden und ist bei 20 °C nach ca. 24 Stunden begehbar. Die Druckfestigkeit beträgt nach einem Tag: 14 N/mm2 und nach 28 Tagen: 30 N/mm2, womit die Oberfläche einer industriell zu nutzenden Betonoberfläche gleichkommt. Der einzigartige Belag kann sowohl direkt genutzt, als auch mit Produkten aus dem Bereich isydur, isyflex oder isypark veredelt werden. Die Überarbeitung mit diffusionsdichten Belägen erfordert mindestens 72 Stunden Trockenzeit.

    Mögliche Untergründe: Beton- und Zementestrich, Anhydritestrich, Magnesitestrich, Steinholzestrich.

  • Bodenmerkmale

    • Basismaterial: kunststoffmodifizierter Zementbelag
    • Art des Bodens: zementäre Bodenbeschichtung
    • Belagstärke: 5–25 mm
    • Rutschhemmklasse: R11–R12
    • Abriebklasse: stark
    • Belastungsstufe: stark
    • Verdrängung: keine
    • Diffusion: diffusionsoffen
  • Farbgestaltung

    • RAL-Nr.: 7033
    • Farbbezeichnungen: zementgrau
    • Sonderfarbe(n): nein
  • Einsatzbereiche

    • Industrie- und Fertigungsbereich
    • Hochregallager
    • Innen und außen einsetzbar
  • Produkteigenschaften

    • selbstnivellierend/selbstverlaufend
    • 2-komponentig, zementbasierend
    • polymervergütet
    • hohe Abriebfestigkeit
    • innen und außen einsetzbar
    • wasserdampfdiffusionsfähig
    • ausgezeichnete Haftung zum Untergrund
    • gute Rutschfestigkeit
    • von 5–25 mm verbaubar
    • hohe Druckfestigkeit (30 N/mm2 nach 28 Tagen)
    • für starke Beanspruchung geeignet (z.B. Gabelstaplerverkehr etc.)
    • nach kurzer Zeit überschichtbar (schichtdicken- und festigkeitsabhängig)
    • für großflächige Anwendung und Sanierung geeignet
  • Beständigkeiten

    In der Beständigkeit gleichzusetzen mit einer Betonoberfläche. Gesonderte Prüfungen auf Chemikalien sind nicht vorgesehen (in Bezug auf die Chemikalienbeständigkeitstabelle in Anlehnung an DIN 53 168 bei 20 °C).

  • Industriehalle Pöppelmann

    BV. Industriehalle Pöppelmann in Lohne

  • Architektenhaus Ganderkesee

    BV. Architektenhaus in Ganderkesee

  • Praxis Janetzko

    BV. Praxis Dr. Janetzko

  • Parkhaus Hanseviertel Hamburg

    BV. Parkhaus Hanseviertel in Hamburg

  • Bürogebäude Goldenstedt

    BV. Bürogebäude in Goldenstedt