Mineral-Floor industry

Selbstverlaufende Industriebodenbeschichtung

Produktblatt Auf den Merkzettel

  • Beschreibung

    isycem Mineral-Floor industry ist eine selbstverlaufende Industriebodenbeschichtung. Die mineralische Beschichtung kann in einer Stärke von 2 – 50 mm verbaut werden und ist bei einer Temperatur von 20 °C nach ca. 6 Stunden begehbar. Eine leichte Belastung ist bereits nach einem Tag möglich. Nach 4 Tagen im Innen- und 7 Tagen im Außenbereich erreicht die isycem Mineral-Floor industry eine Druckfestigkeit von 50 N/mm2, womit die Oberfläche eine hohe Abriebfestigkeit aufweist. Der einzigartige Belag kann sowohl direkt genutzt, als auch unter Beimischungen von Pigmenten veredelt werden.

    Mögliche Untergründe: Beton-, Zementestrich und Fliesen.

  • Nachbereitung und Schutz der Beschichtung

    Um höhere Abriebfestigkeiten und eine höhere chemische Beständigkeit zu erreichen, empfehlen wir, nach mindestens 24 Stunden Trocknungszeit von isycem Mineral-Floor industry die erstellte Oberfläche zu versiegeln.

  • Bodenmerkmale

    • Art des Bodens: zementärer Industriebelag
    • Belagstärke: 2 – 50 mm
    • Rutschhemmklasse: R10 – R 13
    • Belastungsstufe: extrem
    • Verdrängung: keine
    • Diffusion: diffusionsoffen
  • Farbgestaltung

    • Farbbezeichnungen: grauweiß
    • Sonderfarbe(n): ja
  • Einsatzbereiche

    • Lebensmittelindustrie
    • Getränkeindustrie
    • Balkone, Garagen, Industrieböden
    • im Innen- und Außenbereich einsetzbar
    • für die Überarbeitung zementgebundener Untergründe
    • zur Beschichtung mechanisch und chemisch stark beanspruchter Flächen in Werkstätten, Lagerhallen, Produktionsbereichen, Flughäfen und Kraftwerken
    • anwendbar in Schichtstärken von 2 – 50 mm, bei flächiger Verarbeitung wird eine Schichtstärke von ca. 3 – 5 mm empfohlen
  • Produkteigenschaften

    • Eco-Binder Technologie
    • umweltfreundlich
    • mineralisch
    • sehr emissionsarm EC 1PLUS R
    • schnell erhärtend und spannungsarm
    • salzwasserresistent und chemisch hoch beständig (pH 3 – 14)
    • hoch fließfähig
    • hohe Abriebfestigkeit
    • leicht zu verarbeiten
    • auch maschinell verarbeitbar
    • Verarbeitungstemperatur von +5 °C bis +35 °C
    • Schichtstärke 2 – 50 mm
    • Belegreife nach 6 Stunden
    • leichte Belastung nach 1 Tag
    • volle Belastung nach 4 Tagen
    • volle Belastung im Außenbereich nach 7 Tagen
    • Druckfestigkeit ca. 50 N/mm²
    • Biegezugfestigkeit ca. 10 N/mm²
  • Industrieboden Aldra Marl

    BV. Industriebodenbeschichtung Aldra in Marl

  • Praxis Janetzko

    BV. Praxis Dr. Janetzko

  • Industriehalle Pöppelmann

    BV. Industriehalle Pöppelmann in Lohne

  • Architektenhaus Ganderkesee

    BV. Architektenhaus in Ganderkesee

  • Gestüt Syke

    BV. Gestüt Famos in Syke